Fußballcup-Finale 2018 – Der „Zahlenschubser FC“ setzt sich durch!

Einen Tag vor dem Finale der Weltmeisterschaft in Russland erlebte München am 14. Juli sein eigenes spannendes Fußballfinale! Am Ende siegte das Team des „Zahlenschubser FC“ im Finale mit 2:1 gegen „Die Unglaublichen“ und freute sich zum ersten Mal über den großen Wanderpokal.

Insgesamt 38 Teams waren an diesem frühen Samstagmorgen bei strahlendem Sonnenschein in das Hans-Bayer-Stadion des SV Lohhof in München Unterschleißheim gekommen, um das standortübergreifende Finale um den begehrten Wanderpokal auszuspielen.

Manfred Schoch, 1. Vorsitzender des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V., begrüßte neben den besten Münchner Teams der Vorrunde auch Mannschaften aus Regensburg, Eisenach, Landshut und Berlin. Auch die Niederlassung Saarbrücken hieß er als eine der bestplatzierten des diesjährigen Niederlassungsturniers herzlich willkommen.

Nach der spannenden Gruppenphase am Vormittag folgte am Nachmittag die K.O-Runde. Alle beteiligten Mannschaften spielten engagiert um das eigene Weiterkommen und lieferten sich zum Teil heiß umkämpfte Duelle auf dem Rasen.

Am Ende behielt das Controller-Team des Zahlenschubser FCs alles unter Kontrolle und siegte im Finale mit 2:1 gegen das Team der Unglaublichen. Herzlichen Glückwunsch den Siegern zu einem tollen Turnier und einem verdienten Sieg!

Das Spiel um Platz 3 gewann das Team vom Karosseriebau Finish I gegen den CF Querlenker United, der den 4. Platz belegte.

Zum bereits vierten Mal wurde über Mittag das Ü40-Turnier der Herren ausgetragen. Insgesamt vier Mannschaften traten im „Jeder gegen Jeden“-Modus an, aus dem das Team „Alte Berliner“ als Sieger hervorging und damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte. Platz 2 belegten die „Lack Oldies“, Platz 3 ging an die „IGM All Stars“ vor dem viertplatzierten Team „Nixnutz“.

Neben den vielen hochklassigen Partien, hatte der Tag auch abseits des Fußballplatzes einiges zu bieten. Die von der BMW BKK angebotenen Massagen halfen den Spielern, bei den warmen Temperaturen die letzten Kräfte zu mobilisieren, während die Kinder – aber auch die ausgeschiedenen Teams! – viel Spaß beim Rahmenprogramm mit Schusskraftmesser, Fußball-Billard, Bungee-Run und dem DFB-Mobil mit Fußball-Parcours hatten. Spieler und Zuschauer konnten zudem die von der JAWA ausgestellten Fahrzeuge, darunter der neue X4, bestaunen.

Am Tagesende übergab Manfred Schoch gemeinsam mit dem stellvertretenden BMW BKK-Vorstand Edmund Schmauser und dem 1. Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim Christoph Böck die Pokale und Medaillen an die strahlenden Sieger.

Grund zum Strahlen hatten auch die glücklichen Gewinner der diesjährigen Tombola, die sich über hochwertige Preise wie z.B. Uhren, Kurzurlaube oder ein tolles Fahrrad, gestiftet von der BMW BKK, freuen konnten.

Auch im Namen des Sport- und Kulturförderverein BMW Group e.V. dankte Manfred Schoch abschließend den Stadtwerken Unterschleißheim, den Schiedsrichtern, dem SV Lohhof und allen Beteiligten, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Ausdrücklicher Dank gilt dem ehrenamtlichen Organisationsteam rund um Richard Seidler und Simsek Erzurum, ohne dessen große Hilfe das Turnier nicht hätte stattfinden können.

Am Ende des Tages blickten wir in viele erschöpfte, aber glückliche Gesichter. Wir freuen uns schon jetzt auf den Fußballcup 2019 und sind gespannt, wer sich dann den Titel sichern kann.

 


 

« 1 von 2 »

Berichte zu den letztjährigen Fußballcups: