Kaiserwetter im Kaiserwinkl

Mit 950 Teilnehmern kamen am 23. September so viele Besucher wie noch nie zusammen, um im österreichischen Walchsee bei schönstem Wetter gemeinsam den 5. Herbstsporttag zu feiern.

Ein toller Tag voll mit sportlichen Aktivitäten in wunderbarer Kulisse erwartete die Gäste aus München, Dingolfing, Regensburg und Landshut. Das Angebot umfasste neben Wanderungen, Mountainbike- und E-Fatbike-Touren auch Wassersport wie Canyoning und Rafting sowie Klettertouren und -workshops. Für die, die es etwas ruhiger angehen lassen wollten, standen Nordic-Walking-Touren oder auch Yoga und Pilates auf dem Programm. Wer schwindelfrei genug war, konnte im Tandemsprung sogar das Paragleiten ausprobieren.

Darüber hinaus hatte das Eventgelände rund um die Sommerrodelbahn Zahmer Kaiser, wo der Herbstsporttag in diesem Jahr zum ersten Mal zu Gast war, noch viel mehr für Groß und Klein zu bieten. Bequem konnten die Teilnehmer mit dem Sessellift den Hausberg hinauffahren, um entweder hinunter zu wandern oder auf der Sommerrodelbahn neue Bestzeiten zu erzielen. Im Spielpark direkt nebenan wartete ein großer Abenteuerspielplatz vor allem auf die jüngeren Gäste. Diese hatten auch bei der großartigen Kinderbetreuung ihren Spaß: Sie konnten malen und basteln, sich kunstvoll schminken lassen oder sogar von einem echten Clown tolle Zirkustricks lernen.

Wer doch einmal eine Pause brauchte, ließ sich, versorgt mit leckerem Essen, einfach in einem der MINI-Liegestühle auf der Event-Wiese nieder und genoss den tollen Ausblick und das schöne Wetter.
Viele der Teilnehmer nutzten dort auch die Gelegenheit sich bei der JAWA über die neuesten MINI- und BMW-Modelle zu informieren, probierten sich beim BKK-Bungee-Run aus oder gönnten sich im Zelt nebenan eine durch die BKK angebotene Bergmassage.

Abgerundet wurde der diesjährige Herbstporttag durch ein buntes Bühnenprogramm. So sorgte das Alphorntrio vom Olympiapark mit seinen Klängen immer wieder für beste Bergstimmung, bevor die siebenköpfige Band „The Rockable“ den Teilnehmer am Nachmittag ordentlich einheizte. Für den krönenden Abschluss sorgte die große Verlosung, bei der es u.a. als Hauptpreis eine Woche 4-Sterne-Urlaub im Kaiserwinkl zu gewinnen gab. Manfred Schoch, erster Vorsitzender des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V., bedankte sich bei allen Beteiligten für einen wundervollen Tag in den Bergen und betätigte sich, unterstützt von BKK-Vorstand Jens Gerhardt und Ralf-Michael Scholz, Kommunikationsvorstand des Sport- und Kultur-Fördervereins, als Glücksfee.

Und nicht nur für die glücklichen Losgewinner war dieser Tag ein voller Erfolg: „Es gibt noch so viel, was ich ausprobieren möchte – ich komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder! Und meinen Chef bringe ich mit!“

Diesen letzten Worten eines Teilnehmers können wir uns nur anschließen – auch wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Herbstsporttag 2018.

 

Bildergalerie Herbstsporttag 2017

« 1 von 2 »

Berichte zu den letztjährigen Herbstsporttagen