DSC03375 (1024x232)
Die Kicker der IG Metall holen den begehrten Fußballcup-Wanderpokal mit einem 2:0 gegen die Berufsausbildung zurück nach München.

Bei der standortübergreifenden Finalrunde des Fußballcups am 09. Juli 2016 standen sich 46 Mannschaften im schönen Hans-Bayer-Stadion in München/Unterschleißheim gegenüber.

DSC_0077 (1024x683)Bei idealem Fußballwetter lieferten sich Mannschaften aus Berlin, Frankfurt, Regensburg, Landshut und München mehr als 100 mitreißende Spiele ganz unter dem Motto „Fair Play“. Erstmals war auch eine Flüchtlingsmannschaft vom ESV Neuaubing als Gast zum Turnier eingeladen. Sie erfreute die Zuschauer mit technisch hochklassigem Fußball und konnte sich sogar für das Achtelfinale qualifizieren.

Nach der spannenden Gruppenphase spielten die Teams einen Tag vor dem EM 2016 Endspiel ihren Sieger ausDSC_0318 (1024x729). In einem rein Münchner Endspiel gewann das Team der IG Metall gegen die Berufsausbildung München mit 2:0 und holte damit den begehrten Wanderpokal aus Steyr zurück nach München. Den dritten Platz entschieden die Spieler der SV Medienbefüllung mit 4:3 im Neunmeterschiessen gegen Käptnbaluundseinecrew für sich.

Ein voller Erfolg war auch das zweite Ü40-Turnier mit variantenreichen Begegnungen und hochmotivierten Spielern. Im Finale DSC_0244 (1024x683)setzten sich „Die Lack Oldies“ gegen den „Betriebsrat“ durch. Auf den Plätzen drei und vier folgten die „Berlin Oldies“ und die „Titelverteidiger“.
Bereichert wurde das Turnier wieder durch die vielfältigen Sponsoren wie z:B. die JAWA mit der Präsentation der BMW Neuheiten und der BMW BKK unter der neuen Leitung von Jens Gerhardt.

Manfred Schoch und Ralf UrlingeDSC_0904 (1024x683)r bedankten sich als Vorstände des Sport- und Kultur-Fördervereins BMW Group e.V. ganz herzlich bei Christoph Böck, Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim, den Stadtwerken Unterschleißheim, beim SV Lohhof und bei allen Beteiligten.

Das Organisationsteam freute DSC_0359 (1024x683)sich über die fairen Spiele und disziplinierten Teilnehmer, die mit viel Spaß zu diesem tollen Turnier beitrugen. Besonders freute sich das Organisationsteam über die „Dankes-Medaille“ der Spieler aus Berlin als Zeichen der Anerkennung für ihr großes Engagement.

Gegen Abend machten sich die Spieler nach anstrengenden Spielen glücklich – mit oder ohne Pokal – wieder auf den Heimweg. „Es war ein wunderschönes und sehr gut organisiertes Turnier; wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei.“ hörte man nicht nur die Berliner Spieler sagen.


Informieren Sie sich auch über vergangene Fußballcups aus den Jahren 2015 und 2014.