Am 15. Juli erlebte München ein wieder bis zuletzt spannendes standortübergreifendes Fußballfinale! Am Ende konnte sich das Team der Münchner Nachwuchsinitiative im Finale knapp mit 1:0 gegen das Gästeteam der AWO Hofmannstraße durchsetzen.

Insgesamt 43 Teams waren an diesem frühen Samstagmorgen in das Hans-Bayer-Stadion des SV Lohhof in München Unterschleißheim gekommen, um das Finale um den begehrten Wanderpokal auszuspielen.

Manfred Schoch, 1. Vorsitzender des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V., begrüßte neben den besten Münchner Teams der Vorrunde auch Mannschaften aus Regensburg, Eisenach, Landshut und Berlin. Auch die Niederlassungen Frankfurt und Saarbrücken hieß er als Bestplatzierte des diesjährigen Niederlassungsturniers herzlich willkommen.

Nach der spannenden Gruppenphase am Vormittag, folgten am Nachmittag die K.O.-Spiele. Alle beteiligten Mannschaften kämpften engagiert und fair um das eigene Weiterkommen und nicht selten wurden die Partien erst im Neunmeterschießen entschieden.                                         Das Endspiel konnte schließlich das NAWI Team 1 knapp mit 1:0 gegen das Gästeteam der AWO Hofmannstraße für sich entscheiden. Damit gewann das beste Team der Vorrunde auch die Finalrunde. Wir gratulieren den verdienten Siegern!
Den dritten Platz erreichten die Spieler vom FC Sitzfertigung vor dem Team der Niederlassung aus Frankfurt, das den 4. Platz belegte.

Zum mittlerweile dritten Mal wurde über Mittag das Ü40-Turnier der Herren ausgetragen. Insgesamt fünf Mannschaften traten an und jede spielte gegen jede. Ein strammes Programm, aus dem das Team „Ü40 Fußball“ aus Berlin ungeschlagen als verdienter Gewinner hervorging. Platz 2 belegten die „All Stars“, Platz 3 ging an die „Lack Oldies“. Auf den Rängen dahinter folgten die Teams „Karosseriebau“ und „Betriebsrat“.

Neben den vielen hochklassigen Partien, hatte der Tag auch abseits des Fußballplatzes einiges zu bieten. Die von der BMW BKK angebotenen Massagen und Regenerationsübungen mit der BlackRoll machten müde Spieler wieder munter, während die Kinder – aber auch die ausgeschiedenen Teams! – viel Spaß beim Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Fußball-Dart und Menschenkicker hatten.  Besonders beliebt war das Fußball-Rodeo, auf dem frei nach dem Motto „Wer hält sich am längsten?“ regelrechte teaminterne Meisterschaften ausgetragen wurden.

Am Tagesende übergab Manfred Schoch gemeinsam mit BMW BKK-Vorstand Jens Gerhardt die Pokale und die Medaillen an die strahlenden Sieger.
Auch im Namen des Sport- und Kulturfördervereins BMW Group e.V. dankte Manfred Schoch anschließend den Stadtwerken Unterschleißheim, den Schiedsrichtern, dem SV Lohhof und allen Beteiligten, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Ausdrücklicher Dank gilt dem ehrenamtlichen Organisationsteam rund um Richard Seidler und Simsek Erzurum, ohne dessen große Hilfe das Turnier nicht hätte stattfinden können.

Mit der vom DJ eingespielten Hymne „We Are The Champions“ ging ein langer, aber toller Fußballtag zu Ende. Wir freuen uns schon jetzt auf den Fußballcup 2018 und sind gespannt, wer dem Nachwuchs dann den Wanderpokal streitig machen kann.

Die Ergebnisse der K.O.-Runde finden Sie hier: .

 

Bildergalerie

« 1 von 2 »

 


Informieren Sie sich auch über vergangene Fußballcups aus den Jahren 2016, 2015 und 2014.