FUSSBALLCUP 2019

DER „FC SITZEFERTIGUNG“ AUS MÜNCHEN SETZT SICH BEI WIND UND WETTER DURCH.

Am 13. Juli 2019 wurde der alljährliche Fußballcup erstmalig auf der großzügigen Anlage des FC Aschheim ausgetragen.

Insgesamt 58 Teams kamen am frühen Morgen trotz widriger Wettervorhersagen in den Sportpark Aschheim, fest entschlossen sich vom Wetter nicht die Spielfreude verderben zu lassen. Manfred Schoch, 1. Vorsitzender des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V., begrüßte alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler herzlich und eröffnete das Turnier.

Dabei kamen die teilnehmenden Teams nicht nur aus der Landeshauptstadt: auch insgesamt acht auswärtige Mannschaften waren angereist.
Neben Regensburg, Landshut und Eisenach trat auch Berlin gleich mit zwei seiner Spitzenteams an. Bereits zum zweiten Mal war auch die Gästemannschaft  der AWO Hofmannstraße dabei.
Internationales Flair erhielt das Turnier in diesem Jahr erstmals durch die Teilnahme zweier chinesischer Mannschaften. Extra aus Shenyang waren die Kollegen angereist, um am Turnier teilzunehmen.

Dabei machte es wenig aus, dass die Wetterexperten des Deutschen Wetterdienstes mit ihren Vorhersagen Recht behalten sollten: Das hochspannende Turnier wurde zwar immer wieder von Regenschauern begleitet; die motivierten Mannschaften zeigten sich davon jedoch wenig beeindruckt und zeigten den Zuschauern bis in den späten Nachmittag hinein fußballerische Höchstleistung. Nicht selten wurden die spannenden Partien erst durch „9-Meterschießen“ entschieden.

Der „FC Sitzefertigung“ aus dem Münchner Werk spielte sich dabei souverän durch die Gruppenphase und die anschließende K.O.-Runde und konnte sich am Ende des Tages im Finale gegen die Gästemannschaft der AWO Hofmannstraße in einem Duell auf Augenhöhe mit 3:0 durchsetzen.  
Im Spiel um Platz 3 siegte das Team „Käptn Balu und seine Crew“  gegen das Team „BBA“ aus China.

Über Mittag wurde zudem auch wieder das Ü-40 Turnier der Herren – in diesem Jahr mit 5 Mannschaften – ausgetragen, welches mittlerweile fester Bestandteil des Fußballcups ist.  Hier konnten sich die Lack Oldies aus München vor dem Oldies-Team aus Berlin durchsetzen.

Zwischen den Fußballpartien konnten sich die Spieler bei den von der BMW BKK angebotenen Massagen regenerieren oder sich ebenso wie die Zuschauer beim Rahmenprogramm mit Tischkicker und Fußball-Dart vergnügen.

Am Ende eines ereignisreichen Tages ehrte Manfred Schoch gemeinsam mit dem neuen skfv-Sportvorstand Matthias Treubel und dem Vorstand der BKK, Jens Gerhardt, die Sieger und überreichte ihnen die verdienten Pokale und Medaillen.


Manfred Schoch bedankte sich im Namen des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V. herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dem FC Aschheim, den Schiedsrichtern und allen Helferinnen und Helfern.
Ausdrücklicher Dank gilt auch dem ehrenamtlichen Organisationsteam rund um Richard Seidler und Simsek Erzurum, ohne dessen große Hilfe das Turnier nicht hätte stattfinden können.

Trotz teilweise rutschigen Rasens und durchnässten Fußballtrikots hatten alle Spielerinnen und Spieler auch dieses Jahr wieder viel Spaß und Freude. Wir freuen uns jetzt schon auf den Fußballcup 2020 und sind gespannt, ob der heißbegehrte Wanderpokal auch dann in München bleiben wird!

Alle Ergebnisse des Turniers finden Sie hier: Ergebnisse FCup 2019
Alle Ergebnisse des Ü-Turniers finden Sie hier: Ergebnisse Ü40-Turnier 2019


Die Berichte zu den vorangegangenen Fußballcups können Sie hier nachlesen:

Fußballcup 2018
Fußballcup 2017
Fußballcup 2016