Gemeinsam aktiv im goldenen Herbst – so sonnig war der Herbstsporttag 2019!

Der diesjährige Herbstsporttag am 21. September war ein voller Erfolg. Rund 1100 BMW-Mitarbeiter samt Familie und Freunden trafen sich bei bestem Wetter am Zahmen Kaiser und stellten einen neuen Teilnehmerrekord auf. Bei strahlendem Sonnenschein und ohne eine einzige Wolke am Himmel zeigte sich die Bergregion von ihrer besten Seite und ermöglichte alle angebotenen Aktivitäten.

Die Besucher reisten entweder mit privaten PKW’s an, oder nutzen die Möglichkeit des Bustransfers von den verschiedenen Standorten. Bereits um 7:30 Uhr rollten die ersten Busse mit hoch motivierten Sportlerinnen und Sportlern aus Landshut, Dingolfing, Regensburg und München an. Somit hatte jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei einem heißen Kaffee oder Tee einen Überblick der Eventarea zu verschaffen. Das gesamte Gelände der Sommerrodelbahn und die Nutzung aller vorhandenen Freizeitanlagen war an diesem Tag exklusiv für die Besucher des Herbstsporttages reserviert.

Das im Voraus buchbare Sportprogramm ließ dabei kaum Wünsche offen. Insgesamt konnten die Teilnehmer zwischen 62 verschiedenen Aktivitäten wählen. Es gab Angebote aus den Rubriken Wanderungen, Wassersport, Mountainbike, Klettern, Kinderprogramm und noch vielem mehr. Dank bestem Wetter fanden dieses Jahr auch alle Tandem-Paragleitflüge statt. Insgesamt wurden 1650 Aktivitäten gebucht.

Für jeden war etwas dabei: Einfache bis ganztägige Wanderungen, Nordic-Walking Touren, ein Fahrtechniktraining auf dem Mountainbike bis hin zu anspruchsvollen (E-)Mountainbike-Touren, aufregende Wassersportangebote wie Rafting und Canyoning, Schluchtentrekking oder einfache und anspruchsvolle Kletter(steig)-Touren und Workshops standen dabei zur Auswahl. Das Geocaching und ein mobiler Escape-Room forderten den kreativen Geist der Teilnehmer, während das Yoga Angebot, der Almabtrieb in Kössen oder eine Kutschfahrt die Teilnehmer einlud, sich ganz im Hier und Jetzt zu entspannen. Die jüngeren Teilnehmer konnten sich beim Ponyreiten oder einer Entdeckungstour zwischen Bienen, Blüten und Bergen vergnügen. Weitere attraktive Aktivitäten wie Golfen, Segway-Touren oder der Hochseilgarten mit einem Flying Fox Parcours rundeten die vielfältige Angebotspalette ab. Ein Highlight waren sicherlich die Tandem-Paragleitflüge. „Es ist zwar schon drei Stunden her, aber mein ganzer Körper ist noch voll mit Adrenalin und ich bekomme dieses unbeschreibliche Gefühl nicht los“ waren die Worte eines Fliegers, der auch noch lange nach dem Flug sichtlich sehr angetan war.

Wer an keinen der buchbaren Aktivitäten teilnahm, hatte trotzdem die Möglichkeit, die Angebote des großzügigen Eventgeländes zu nutzen. So konnten die Teilnehmer beliebig oft den Sessellift benutzen und entweder hinunter rodeln oder bei bester Aussicht zu Fuß gemütlich ins Tal wandern. Im Spielpark nebenan wartete ein großer Abenteuerspielplatz vor allem auf die jüngeren Gäste. Diese hatten auch bei der Kinderbetreuung ihren Spaß: Sie konnten malen und basteln, sich kunstvoll schminken lassen oder von Clown Leonardo echte Zirkustricks lernen. Auch das weitere Rahmenprogramm mit Bogenschießen, Bike- und Segway-Parcours, dem großen Kletterturm und den Test-Fatbikes ließ keine Zeit für Langeweile aufkommen.

Bei einem eigens organisierten Catering konnten sich die Teilnehmer mit leckeren Grillspezialitäten und kühlen Getränken versorgen, sich auf der Event-Wiese niederlassen und den tollen Ausblick und das wunderbare Wetter mit allen Sinnen genießen. Viele von ihnen nutzten dort auch die Gelegenheit, sich bei der JAWA über die neuesten Fahrzeugmodelle zu informieren. Die von der BKK angebotenen Bergmassagen waren sehr wohltuend und beliebt. Für die jüngeren Teilnehmer stellte die BKK direkt neben ihrem Infozelt einen aufblasbaren Kletterturm zur Verfügung. Ab dem frühen Nachmittag konnten alle Feinschmecker dank der Unterstützung des Betriebsratsteams an den Feuerschalen rund um das Tipi-Zelt süße Marshmallows und leckeres Stockbrot grillen.

Abgerundet wurde der diesjährige Herbstporttag durch das bunte Bühnenprogramm. Moderator Andy Wenzel sorgte den ganzen Tag über für gute Stimmung. Die Band „Emergency Case Quintett“ spielte ab dem frühen Nachmittag bekannte Hits zum Mitsingen und sorgte bis zum Ende der Veranstaltung für gute Unterhaltung.

Für den krönenden Abschluss sorgte die große Verlosung. Die JAWA spendete ein Probefahrt-Wochenende. Das BMW-Sportmarketing stellte ein VIP-Wochenende für den Bob-, Skeleton- und Rodelweltcup zur Verfügung. Der Hauptpreis war eine Woche 4-Sterne-Urlaub im Kaiserwinkl, gespendet vom Tourismusverband. Manfred Schoch, Vorsitzender des Sport- und Kultur-Förderverein BMW Group e.V., freute sich über das freundschaftliche Miteinander an diesem Tag, bedankte sich bei allen Beteiligten für ihre Unterstützung und loste, unterstützt von BKK-Vorstand Jens Gerhardt, Matthias Treubel (skfv-Vorsitzender Sport und PG-1) und Willibald Löw (skfv- Vorsitzender Kultur und Betriebsrat Landshut) die glücklichen Gewinner aus. Diese freuten sich sichtlich über Ihre gewonnenen Preise.

Wir, das skfv-Team, möchten uns ebenfalls noch einmal bei allen Teilnehmern und Anbietern vor Ort für einen wundervollen gemeinsamen und sportlichen Tag bedanken. Wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Herbstsporttag und sagen „Auf ein Wiedersehen in 2020!“

« 1 von 2 »

 


Berichte zu den vergangenen Herbstsporttagen

Herbstsporttag 2018

Herbstsporttag 2017

Herbstsporttag 2016

Herbstsporttag 2015

Herbstsporttag 2014